Sprachförderung

Kinder mit „Förderbedarf im Bereich Sprache“ werden durch eine Lehrkraft der Sprachheilschule unterstützt. Diese kommt einmal wöchentlich in die Grundstufe der Förderschule, um Sprachförderung zu geben. Hierzu werden die Schülerinnen und Schüler zu Fördergruppen (2-3 Kinder) zusammengefasst oder aber in der Einzelsituation individuell in verschiedenen sprachlichen Bereichen gefördert (z.B. Wortschatz, Aussprache und Grammatik).