Schulsozialarbeit

Was macht der Schulsozialarbeiter an deiner Schule?

Die Schülerinnen und Schüler der Rohräckerschule berichten:

"Der hilft den Leuten, wenn man Probleme in der Schule hat."

"Dem sagt man alles was einen bedrückt - so sehe ich das immer im Fernsehen"

"Er ist sowas wie ein Vertrauenslehrer".

"Mit dem kann man über alles reden."

"Er hilft den Lehrern."

"Der spielt manchmal in der Klasse."

"Wenn die Rektorin mal krank ist, vertritt sie der Schulsozialarbeiter."

"Meine Mama ruft da an, wenn sie etwas nicht weiß."

"Der hört einem immer zu."

"Bei dem kann man reden und auch spielen."

 

Schulsozialarbeit ist:

Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler:

  • wenn jemand zum Reden fehlt
  • bei Problemen in der Familie oder mit Freunden
  • bei Konflikten zwischen Schülerinnen und Schülern
  • für die Freizeitgestaltung

 

Ansprechpartner für Eltern:

  • in Erziehungsfragen und bei Schulschwierigkeiten des Kindes
  • beim Herstellen notwendiger Kontakte zu öffentlichen Diensten und anderen Einrichtungen

 

Ansprechpartner für Lehrerinnen und Lehrer:

  • bei sozialpädagogischen Fragen
  • für Information, Beratung und Vermittlung außerschulischer Institutionen
  • für Kooperationen und Austausch

 

Meine Aufgaben sind:

  • Beratung
  • Einzelfallhilfe
  • Gruppenarbeit
  • Arbeit in Klassen
  • Kooperation mit Familien   

Schulsozialarbeit ist ein freiwilliges und kostenloses Angebot des Landkreises Esslingen. Persönliche Informationen werden von mir vertraulich behandelt.